Eröffnung des Erwin Moser Museums in Gols
erwinmoser_02

Über 100 Bücher mit wunderbaren Zeichnungen, das ist das Werk des leider schwerkranken burgenländischen Kinderbuchautors Erwin Moser. Zu seinem 60. Geburtstag bekommt er ein besonderes Geschenk- ein Museum.

Im Kulturhaus seiner Heimatgemeinde Gols (Burgenland) wird am 22. März 2014 das eigens für ihn bestimmte Museum eröffnet.
Seine Bücher erzählen von kleinen Abenteurern, Sommern wie es sie nur damals gab, Freundschaften, kleine Weisheiten über das Leben, sie sind einfach nur wunderbare Literatur für kleine- und auch grössere Leseratten. Ein Teil seiner Bücher wurde neu aufgelegt und hat wieder Einzug in die Buchhandlungen gefunden. Besonders für die ganz Kleinen bieten die wunderbaren Zeichnungen eine unerschöpfliche Quelle an Entdeckungen.
Mein absoluter Liebling ist aber Großvaters Geschichten: oder Das Bett mit den fliegenden Bäumen
1981 zum ersten Mal erschienen, erzählt Erwin Moser mit viel versteckter Lebensweisheit und einer unglaublichen Phantasie von einem Sommer und von einem Grossvater. Angesiedelt im Burgenland nimmt das Buch einen mit auf eine Zeitreise in die eigene Kindheit. erwinmoser_02

Share This: