Bad Fucking

Bad Fucking

280 Seiten
Format 125×205 Hardcover
EUR 21,90 / sFr 37,90

ISBN: 9783701715343

erschienen im März 2010

 

„Es ist alles sehr kompliziert.” (Fred Sinowatz)

Gewidmet ist das Buch:  Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawud al Gossarah (kennt wohl ein jeder der Karl May gelesen hat!)

Es herrscht eine Hitzewelle in Europa und ein Mordsuntwetter bewegt sich auf Bad Fucking zu. Bad Fucking, das seit einem Felssturz wirklich hinter den sieben Bergen liegt. Ein Örtchen, in dem nicht nur die Uhren anders ticken. Der Bürgermeister ist einem windigen Finanzhai auf den Leim gegangen, in der Gemeindekassa herrscht mehr als akute Geldnot. Doch da scheint am Horizont die Lösung für die Geldprobleme aufzutauchen, ein Asylantenheim soll gebaut werden. So ein Zufall, das ausgerechnet die Baufirma der Innenministerien Maria Sperr, unbedingt den Zuschlag für den Bau bekommen soll……


 

Ein guter Platz ist auch schon gefunden für das Asylantenheim, am wunderschönen Höllensee soll es entstehen, wunderbar traurig der Auftritt einer Flüchtlingsfrau aus Tschetschenien, hinter der Maskerade verbirgt sich die Ministerin.

Doch nicht auch Politprominenz, sondern auch eine Cheerleader-Mannschaft, die „Vienna Honeybees“ steigen im Hotel des Bürgermeisters ab. Nur hat denen keiner gesagt das es in Bad Fucking weder Internet noch Handyempfang gibt, ein hysterischer Zusammenbruch ist die Folge.

Eigentlich ein ganz idyllisches Örtchen, doch dann passiert ein Mord,  der Bankrotteur Vitus Schallmoser wird tot in seiner Wohnhöhle im Wald aufgefunden, und es treten immer mehr sukrille Figuren auf. Philipp Hintersteiner, der Sohn des Bürgermeisters versucht seine große Liebe, Veronika, zu erobern, ob Fotos von penisförmigen Pilzen wirklich so einen hohen Flirtfaktor besitzen? DIe Putzfrau erpresst ihren Chef den Zahnarzt wegen eines Fotos, ( letzere spielen im Roman eine grosse Rolle, ist das fotografieren von toten Tieren doch eine Lieblingsbeschäftigung von Kurt Palm).

Nun der Mord sollte auch aufgeklärt werden und es gibt natürlich einen Gendarmen in Bad Fucking, Julius Wellisch, Gründer des Vereines „Rettet die Aale“ im Höllensee. Wellisch ist aber mehr daran interessiert das Bauvorhaben am Höllensee zu verhindern als sich als Mordermittler zu betätigen.

Von nun an geht’s Schlag auf Schlag, eine tschetschenisch-rumänisch-arabische Terroristen-Kombo,eine natürliche den Männern vor Schönheit den Kopf verdrehende,tschtschenische Meisterdiebin, und ein afroamerikanischer Quarterback erscheinen und die Innenministerin wird entführt. Ein wenig makaber die Methode mit der sie zum Schweigen gebracht wird – per Zungenschnitt. Und der Dorfgendarm bekommt Unterstützung aus Wien vom Bundeskriminalamt, Camilla Glyck soll die verschwundene Ministerin finden.

Während sich ein gigantisches Gewitter aufbaut  und sich  auf Bad Fucking zubewegt, wird hier gemordet, Familiendramen kommen zum Vorschein, Unfälle und Geständnisse passieren , es geht in jeder Hinsicht heiß her in Bad Fucking. Und was verbirgt sich hinter den geheimnisvollen Höhlenmalerein, von denen Ludmilla Fotos gemacht hat und deswegen aus Wien flüchten musste?

Und gleichzeitig mit den Gewitterwolken bewegen sich Millionen von Aale auf den Höllensee zu……………..

 

Es kommt ein jeder hier vor, Rassisten und Ausländerfeinde, Teenager die Hysterie zu ihrem Lebensmotto gemacht haben, Finanzhai, korrupte Politiker, alle bekommen hier ihr Fett weg.

Bad Fucking ist eine Satire der feinsten Art, eine mit einem gehörigen Schuss  Krimi, vereint mit einer Provinzposse erster Klasse. Kleine,feine Sidesteps erheitern ungemein, die Beschreibungen der einzelnen Personen ist einfach nur genial. Kurt Palm hat hier nur mal probiert einen Krimi zu schreiben, das ist  mehr als gelungen, trotzt der Ironie und Satire bleibt die Spannung erhalten, und der Krimi geht nicht in der Provinzsatire unter, sondern  beide harmonieren auf schönste nebeneinander, bilden sozusagen eine Koalliation  par exellence.

Kurt Palm teilt aus, wie man es von ihm gewohnt ist, heiter-böse aber doch mit Charme im Gepäck und man fragt sich wieviel ist Wahrheit und aus der realen Welt gegriffen  und was ist Palmfiction?

 

Der Autor:

 

Kurt Palm

geb.12 April 1955

Doktorat in Germanistik

 

Seit 1982 arbeitet Kurt Palm als Regisseur, Autor und Volksbildner,

Von 1994 bis 1996 inszenierte er 24 Folgen der von Hermes Phettberg moderierten Phettbergs Nette Leit Show. Seit 19. November 1998 ist Palm Mitglied der Society of Jem Casey in Dublin.

Mehr zu Kurz Palm auf seiner Website

 

Seine Bücher :

    • Vom Boykott zur Anerkennung. Brecht und Österreich. 1984.
    • Suppe Taube Spargel sehr sehr gut. Essen und trinken mit Adalbert Stifter. 2005
    • Der Brechreiz eines Hottentotten. Ein James-Joyce-Alphabet von Aal bis Zahl. Löcker Verlag, Wien 2003
    • Der Wolfgang ist fett und wohlauf. Essen und trinken mit Wolfgang Amadé Mozart. Löcker Verlag, Wien 2005

Der Wolfgang ist fett und wohlauf

 

 

    • Brecht im Kofferraum. Aufsätze, Anekdoten, Abschweifungen. Löcker Verlag, Wien 2006
    • War Mozarts Vogel ein Genie? Gesammelte Kolumnen. Mit Zeichnungen von Tex Rubinowitz, Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2007
    • Die Hitzeschlacht von Lausanne. Österreich – Schweiz 1954. Residenz Verlag, St. Pölten – Salzburg 2008

Die Hitzeschlacht von Lausanne

 

 

    • Palmsamstag. Der schönste Tag der Woche. Mit einem Vorwort von Franz Schuh, Löcker Verlag, Wien 2009

Palmsamstag

 

Share This:

No comments yet Categories: Krimi